HomeNewsInternSF Hamborn 07 - VfB Frohnhausen 1912 0:3 (0:1)

Eintracht Walsum - SF Hamborn 07 II 2:2 (1:1)

eintracht walsumsportfreunde hamborn-Hamborns Zweite erkämpft in Walsum einen Punkt, tritt aber weiterhin auf der Stelle - „07 II“ gleicht durch Kevin Pancerz zweimaligen Rückstand aus - 

Keinen Sieger gab es am Sonntagnachmittag im Duisburger Nordderby der Kreisliga A Gruppe 2 zwischen Eintracht Walsum und der Zweiten Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07. 2:2 unentschieden trennten sich beide Teams am Kerskensweg.

Die Gastgeber gingen durch Kemal Öncel (9.) und Thiermo Diallo (54.) zweimal in Führung. Kevin Pancerz glich in der 29. und 64. Minute jeweils für die Löwen-Reserve aus und sicherte seinem Team damit zumindest einen Punkt.

Mit dem Unentschieden führen beide Teams ihre jeweiligen Serien fort: Eintracht bleibt auf eigenem Platz weiterhin ungeschlagen, „07 II“ bleibt im siebten Spiel in Folge ohne Sieg. 

 

Während Walsum mit dem Remis Platz 5 sichert, verbleibt Hamborns Zweite mit 14 Zählern auf Rang 11 der Tabelle.

Dies könnte sich am kommenden  Samstag ändern, wenn die Partie der Löwen-Reserve vom 10. Spieltag beim Tabellennachbarn Wacker Dinslaken nachgeholt wird: Gewinnt Hamborn,  verbessern sich die Löwen um zwei Ränge auf Platz neun; gewinnt Wacker, tauschen die Dinslakener - derzeit Zwölfter - mit „07 II“ die Plätze. Anstoß ist um 14.30 Uhr.

Eintracht Walsum: Börger, Sahl (46. Pieper), Körn, Senlik, Öncel, Diallo, Özer, Ernst, Klein-Reesink, Baskir, Christ.

SF Hamborn 07 II: Kölle, Özen, Yildizhan (60. Kalyoncu), Emirkan Dikyol, Kasch, Golomb, Muhammet Kara, Pancerz (74. Dogukan Kara), Türkmen, Batuhan Dikyol, Incesu (46. Coban).

Schiedsrichter: Jens Keilbach (TuS Mündelheim)

Tore: 1:0 Öncel (9.), 1:1 Pancerz (29.), 2:1 Diallo (54.), 2:2 Pancerz (64.). 

Gelbe Karten: Ernst (49. ), Klein-Reesink (82. ),  Christ (89. ) - alle wegen Foulspiels -

Zuschauer: 40


Zum Anfang