HomeNewsInternFanshop: Weitere Artikel eingetroffen

Vorbericht Nachholspiel Landesliga, 8. Spieltag: SV 09/35 e.V. Wermelskirchen - SF Hamborn 07

sv wermelskirchensportfreunde hamborn-Duell wiedererwachter Kellerkinder vor schöner Kulisse - Beim Tabellenvorletzten erwartet die Löwen am Tag der Deutschen Einheit ein heißer Tanz -

Nach ihrem 4:1 Erfolg beim VfB Solingen am letzten Sonntag geht es am kommenden Donnerstag für die Hamborner Löwen erneut ins Bergische Land.

Das Team von Michael Pomp tritt zum Nachholspiel des 8. Spieltags in der Landesliga Gruppe 1 beim SV Wermelskirchen an. Die Partie musste seinerzeit abgesagt werden, da der neue Kunstrasenplatz im Eifgen-Stadion nicht rechtzeitig freigegeben worden war. Jetzt ist alles propper, und die Party kann steigen.

Beflügelt durch den Erfolg in Solingen, möchten die Löwen, die aktuell mit Rang 15 noch auf einem Abstiegsplatz stehen, beim Tabellenvorletzten natürlich nachlegen und einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt tun. Ein leichter Angang dürfte es allerdings für 07 nicht werden.

Neue Hoffnung schöpfen nämlich auch die bis zum letzten Sonntag noch sieglosen Gastgeber. Der überraschende 3:0 Sieg der Wermelskirchener in Rellinghausen hat eindrucksvoll gezeigt, dass auch der Konkurrent aus dem Bergischen noch nicht die Flinte ins Korn geworfen hat und Morgenluft wittert. 

Zudem ist der SVW in Bezug auf seine Heimstärke schwer einzuschätzen. Bislang mussten die Wermelskirchener wegen des Stadionumbaus alle Spiele auswärts austragen und haben sich - sieht man von der 0:7 Klatsche bei den DJK Blau-Weiß Mintard einmal ab - dort recht passabel geschlagen, ja zuletzt - wie bereits erwähnt - beim ESC Rellinghausen sogar dreifach gepunktet.

Dies und die Tatsache, dass mit der Partie gegen Hamborn 07 das erste Pflicht-Heimspiel des WSV in dieser Spielzeit überhaupt auf dem neuen Kunstrasenplatz im Eifgen-Stadion stattfindet, wird die Motivation der Gastgeber sicherlich befeuern. Mit entsprechender Unterstützung durch ihre Fans dürften die Wermelskirchener den Hambornern einen heißen Tanz bieten und die Punkte nicht kampflos hergeben.

Für beide Teams sind mit Blick auf das Nachholspiel die Perspektiven durchaus positiv.: Wermelskirchen könnte mit einem Dreier zumindest punkttechnisch mit den vorplatzierten Hamborn 07 und Schwarz-Weiß Düsseldorf gleichziehen und den Anschluss wahren; die Löwen könnten mit einem Sieg gar die Abstiegsränge verlassen und auf Rang 12 vorrücken. 

Die Zuschauer erwartet somit ein spannendes Landesligaspiel auf Augenhöhe.

Anstoß ist um 15.00 Uhr im Eifgen-Stadion, Eifgen 1, 42929 Wermelskirchen.


Zum Anfang