HomeNewsInternSF Hamborn 07 II - VfB Homberg II 0:3 (0:1)

SF Hamborn 07 II - VfB Homberg II 0:3 (0:1)

sportfreunde hambornvfb homberg-Hamborner Notelf zieht gegen den ambitionierten Bezirksliga-Aufsteiger den Kürzeren  - Löwen-Coach Armin Dimmel ist dennoch nicht unzufrieden - 

Im Duell der Traditionsvereine in Gelb-Schwarz behielt der VfB Homberg nach dem 4:2 der Ersten Mannschaft vom vergangenen Sonntag auch im Kräftemessen der Zweiten Mannschaften die Oberhand gegen Hamborn 07.

Die Löwen-Reserve musste sich dem Bezirksliga-Aufsteiger VfB Homberg II am Sonntagmittag bei hochsommerlichen Temperaturen im Holtkamp mit 0:3 geschlagen geben.

Michael Wiedemann brachte die Gäste in der 24. Minute in Führung; Luca Palla (65.) und Stefan Schindler (70.) legten im zweiten Durchgang für den VfB nach, während die Löwen-Reserve erstmals in der Vorbereitung ohne Torerfolg blieb.

Löwen-Coach Armin Dimmel, der auf zahlreiche Akteure verzichten musste, war trotz der ersten Niederlage seines Teams in der Vorbereitung nicht unzufrieden: „Wir haben in der ersten Halbzeit gegen einen bärenstarken Gegner sehr gut mitgehalten und sind dann unglücklich in Rückstand geraten, nachdem wir einen leichten Ballverlust bei der Spieleröffnung hatten, den Homberg geschickt ausgenutzt hat.“ In der zweiten Hälfte verlor die Partie dann etwas an Qualität, was natürlich der Witterung geschuldet war. „Ich bin insgesamt dennoch mit der Leistung meiner Mannschaft zufrieden“, resümierte Armin Dimmel, der sich nach dem Ende der Urlaubszeit sehnt, um endlich einige Alternativen mehr zu haben.

Viel Zeit bleibt nicht, denn am kommenden Sonntag beendet die Löwen-Reserve ihre Testspielreihe. Dann ist der A-Ligist Barisspor 84 Essen zu Gast im VTRipkens Sportpark im Holtkamp (Anstoß 15.00 Uhr).

Am Sonntag darauf, am 19.08., startet für Hamborns Zweite die Meisterschaft in der Kreisliga A Gruppe 2 mit dem Heimspiel gegen Yesilyurt Möllen.


Zum Anfang