HomeNewsInternTestspiel: SF Hamborn 07 II - DJK Arminia Klosterhardt II

Gut gespielt, aber 0:2 verloren

1.FC KleveSA, 16.12.17, 17:00 Uhr: SF Hamborn 07 - 1.FC Kleve  0:2 (0:1)

Schade, da war mehr drin! Im letzten Spiel in 2017 zur besten Glühweinzeit spielten die Löwen mal wieder beherzt wie Löwen, wurden aber nicht für ihr couragiertes Auftreten belohnt. Der Tabellenführer aus der Schwanenstadt hätte sich nicht beklagen können, wenn die Hamborner zur Pause geführt hätten.

Doch zwei hochkarätige Chancen wurden nicht genutzt, ein mutmassliches Abseitstor nicht gegeben. Und wie es im Fussball häufig ist, nutzten die Gäste ihre erste halbe Chance, um durch einen abgefälschten Schuss in Führung zu gehen.

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Doch trotz zahlreicher Chancen wollte das Runde einfach nicht ins Eckige - zumindest nicht ins Klever... Und so kam es wie es kommen musste und der Tabellenführer zeigte sich abgeklärter und entführte drei Punkte aus dem VTRipkens-Sportpark.

Die Leistung und Einstellung lässt im Hamborner Lager jedoch die Hoffnung auf genügend Punkte im Jahr 2018, um auch in der kommenden Saison Landesliga-Fussball im Holtkamp zu sehen.

An dieser Stelle ein großer Danke an Trainer Armin Dimmel, der mit seinem Hamborner Herzen bis zum Schluss, also bis heute, alles gegeben hat um seinem designierten Nachfolger Michael Pomp eine bessere Ausgangslage zu übergeben. "Danke Armin! Du warst, bist und wirst immer ein Löwen sein!"

Hamborn: Dominik Schäfer - Schütz, Daniel Schäfer, Stuber (82. Karczewski), Keinert, Ünal, Meier, Rademacher, Gehle (25. Namoni), Bothe (74. Kilinc), Gronemann.
SR: Laurin Titze
Zuschauer: 100


Zum Anfang