Tickets

ticket

Mitglied werden

antrag

Sponsor werden

sponsor werden

LöwenTV: Hautnah dabei!

lowentv

Home

SV Burgaltendorf - SF Hamborn 07 2:3 (1:1)

sv burgaltendorfsportfreunde hamborn-Löwen punkten dreifach in Essen und verlassen erstmals die Abstiegsränge - Die Mannschaft von Michael Pomp dreht trotz anfänglicher Schwierigkeiten einen frühen Rückstand und lässt sich auch nach dem Anschlusstreffer der Gastgeber und einer hektischen Schlussphase  nicht mehr die Butter vom Brot nehmen -

Die Sportfreunde Hamborn 07 konnten in der Landesliga Gruppe 1 den positiven Schwung aus dem 5:2 Erfolg vor vierzehn  Tagen gegen den SC Düsseldorf-West mitnehmen, setzten sich am Sonntagnachmittag mit 3:2 beim SV Burgaltendorf durch und gaben ein weiteres Ausrufezeichen im Kampf um den Klassenerhalt.

Die frühe Führung der Gastgeber durch einen von Torjäger Kreshnik Vladi verwandelten Strafstoß (2.) drehten die Löwen durch einen Doppelpack von André Meier (14. und 51.) und einen Treffer von Oguzhan Cuhaci (60.). Burgaltendorf kam in der 65. Minute durch Jason-Lee Gerhardt zwar noch zum 2:3 Anschlusstreffer. Hamborn stemmte sich den Angriffsbemühungen der Gastgeber jedoch erfolgreich entgegen und fuhr zum ersten Mal in dieser Saison den zweiten Sieg in Folge ein. 

 Dank  der Ergebnisse der übrigen Konkurrenz gab es für die Löwen eine weitere Premiere: Erstmals in dieser Saison verließ „07“  die Abstiegsränge und klettert auf Platz 14 der Tabelle.

Weiterlesen: SV Burgaltendorf - SF Hamborn 07 2:3 (1:1)

SF Hamborn 07 II - SV Yesilyurt Möllen 7:1 (3:1)

sportfreunde hambornsv yesilyurt moellen-Hamborns Zweite mit Kantersieg gegen abstiegsgefährdete Möllener - Im Duell ersatzgeschwächter Teams treffen Selahattin Güner im Doppelpack, Yavuz Kalyoncu mit einem Hattrick  und auch Coach Marcel Antonica für die Löwen-Reserve  - 

Zu einem nicht gefährdeten 7:1 Heimsieg kam die Zweite Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 am Sonntagnachmittag gegen den Tabellenvierzehnten SV Yesilyurt Möllen und konnte damit ihren zweiten Erfolg hintereinander feiern.

Emirkan Dikyol brachte die Löwen-Reserve  früh in Führung (3.); nach dem postwendenden zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich durch Akin Ökmen (4.) waren im ersten Durchgang Selahattin Güner mit einem Doppelpack (32. und 41.), und nach dem Seitenwechsel Yavuz Kalyoncu mit einem Hattrick (50., 61. und 86.) für die Gastgeber erfolgreich. Löwen-Coach Marcel Antonica, der sich wegen Personalknappheit auf der Bank in der 70. Minute für Recep Seyyid Coban selbst einwechseln musste, trug sich ebenfalls in die Torschützenliste ein und steuerte eine Viertelstunde vor Schluss den Treffer zum 6:1 bei (75.).

Weiterlesen: SF Hamborn 07 II - SV Yesilyurt Möllen 7:1 (3:1)

Vorbericht Landesliga, 17. Spieltag: SV Burgaltendorf - SF Hamborn 07

sv burgaltendorfsportfreunde hamborn-Gelingt „07“ in Essen der nächste Coup? - Löwen-Coach Michael Pomp und seine Mannen sind „An der Windmühle“ gefordert -

Am kommenden Sonntag gastieren die Sportfreunde Hamborn 07 beim SV Burgaltendorf in Essen.

Nach dem überraschenden 5:2 Erfolg gegen den SC Düsseldorf-West vor vierzehn Tagen hofft man im Löwen-Lager natürlich auf ein weiteres positives Signal im Kampf um den Klassenerhalt. Von der Tabelle her eine vermeintlich leichtere Aufgabe als gegen den SC West. Aber was sagt schon die Tabelle aus - die jeweilige Tagesform wird entscheidend sein.

Die Gastgeber belegen derzeit Platz 11 mit 19 Punkten und befinden sich damit im unteren Mittelfeld. Der Abstand zum ersten Abstiegsplatz, den die Löwen inne haben, beträgt gerade einmal fünf Punkte. Das Team von  Trainer Julian Engelmeyer wird deshalb alles daran setzen, das eigene Polster auszubauen  und die Konkurrenz auf Distanz zu halten. Zuletzt konnten sich die Essener mit  3:1 beim SV Wermelskirchen durchsetzen.

Weiterlesen: Vorbericht Landesliga, 17. Spieltag: SV Burgaltendorf - SF Hamborn 07

Vorbericht Kreisliga A, 15. Spieltag: SF Hamborn 07 II - SV Yesilyurt Möllen

sv yesilyurt moellensportfreunde hamborn-Kann die Löwen-Reserve zu Hause gegen Yesilyurt nachlegen? - Die Gäste aus Voerde stehen im Abstiegskampf unter Druck -

Nachdem bei der Zweiten Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 vor einer Woche im Nachholspiel bei Wacker Dinslaken der Bann von sieben sieglosen Spielen in Folge mit einem 4:3 Erfolg beim Aufsteiger gebrochen werden konnte, will die Löwen-Reserve am kommenden Sonntag nachlegen, wenn der SV Yesilyurt Möllen zum 15. Spieltag der Kreisliga A Gruppe 2 im Holtkamp gastiert.

Das Team von Löwen-Coach Marcel Antonica ist durch den Erfolg in Dinlaken mit nunmehr 17 Punkten auf  Rang 9 vorgerückt, und könnte mit einem Sieg gegen Möllen wieder am Lokalrivalen Union Hamborn vorbeiziehen, der lediglich einen Zähler Vorsprung auf „07 II“ hat und am Sonntag bei RWS Lohberg antreten muss.

Von der Tabelle her keine unmögliche Aufgabe für die Hamborner Reserve. Die Gäste aus Voerde belegen Rang 14 und damit den Relegationsplatz. Sechs Punkte aus 13 Spielen sind eine Ausbeute, die man zum Saisonstart in Voerde so sicherlich nicht erwartet hätte. 

Weiterlesen: Vorbericht Kreisliga A, 15. Spieltag: SF Hamborn 07 II - SV Yesilyurt Möllen

SpVgg Sterkrade-Nord - SF Hamborn 07 6:1 (5:0)

spvgg sterkrade nordsportfreunde hamborn-„07“ muss sich beim Test in Sterkrade geschlagen geben - Löwen-Coach Michael Pomp gibt vielen Spielern wichtige  Einsatzzeiten - 

Zur Vorbereitung auf ihr nächstes Meisterschaftsspiel beim SV Burgaltendorf traten die Sportfreunde Hamborn 07 am Dienstagabend zum Testspiel bei der Spielvereinigung Sterkrade-Nord an. Die Löwen mussten sich dem Liga-Primus der Landesliga Parallelgruppe 2 mit 1:6 geschlagen geben.

Für die Gastgeber trafen  Christian Biegierz (9.), Stefan Jagalski (26.), Julius Ufer (28.), Joel Bayram (38.), Sven Konarski (42.) und Fabian Abel (48.); der zur Halbzeit für Gökhan Kiltan gekommene Oguzhan Cuhaci traf in der  50. Minute  zum Ehrentreffer für die Löwen.

Für Michael Pomp dürfte das Ergebnis eher nachrangig von Interesse gewesen sein, als die  Erkenntnisse über den Fitness- und Leistungsstand seines gesamten zur Verfügung stehenden Kaders. Der Hamborner Übungsleiter nutzte die Gelegenheit, möglichst vielen Spielern Einsatzzeiten zu geben und wechselte fleißig durch. 

Weiterlesen: SpVgg Sterkrade-Nord - SF Hamborn 07 6:1 (5:0)
Zum Anfang