Tickets

ticket

Mitglied werden

antrag

Sponsor werden

sponsor werden

Social Media: Folge uns ...

social media

Home

Vorbericht: 2. & 3.Mannschaft

tus-preussen-vluyn   sportfreunde-hamborn
TuS Preußen-Vluyn - Hamborn 07 II 
Anstoss: 15.00 Uhr
Ort: Jahnstadion, Sittermannstr. 28, 47506 Neukirchen-Vluyn
 

- Hamborns Reserve will im zweiten Auswärtsspiel hintereinander etwas Zählbares mitbringen - Für den TuS Preußen Vluyn geht es um die Wurst -

Unsere Reserve  muss am Ostermontag, den 21.04.14, zum zweiten Mal innerhalb von fünf Tagen in der Bezirksliga Gruppe 8 auswärts ran: Dann geht es zum abstiegsbedrohten TuS Preußen Vluyn.

Für die Gastgeber wird die Luft  in der Liga immer dünner. Die Mannschaft von Trainer Patrick Baumann belegt nach dem 26. Spieltag mit 18 Punkten Platz 16 der Liga und ist damit 19 Punkte vom rettenden 11. Platz entfernt.

Sieben der letzten neun Spiele wurden verloren, der letzte Sieg gelang Anfang April beim Schlusslicht Borussia Veen (1:0, Stand 26. Spieltag).

Ein Sieg gegen unsere Löwen ist damit Pflicht, will man sich zumindest noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt wahren.

Unsere Mannschaft konnte sich in den letzten Spielen etwas von den Abstiegsrängen entfernen und hat vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz gewonnen (Stand 26. Spieltag). Ein Sieg in Neukirchen-Vluyn könnte diese komfortable Position stabilisieren.

 
tsv-bruckhausen   sportfreunde-hamborn
TSV Bruckhausen - Hamborn 07 III 
Anstoss: 15.00 Uhr
Ort: Sportanlage Am Beekbach, 47139 Duisburg

 

- Lokalderby im Duisburger Norden - Hamborner Löwen müssen beim Bezirksliga-Absteiger antreten - 

Unsere Kreisliga A-Mannschaft läuft am Ostermontag, den 21.04.14, beim TSV Bruckhausen auf.

Mit der Mannschaft von TSV-Trainer Adem Gümüs wartet ein weiterer Gegner aus dem oberen Tabellendrittel auf die Löwen. Platz 6 heißt es mit 38 Zählern  für die Bruckhausener, die ihre letzten Ligaspiele gegen Viktoria Wehofen (6:3), DJK Vierlinden (3:2) und den 1.FC Hagenshof (1:0) gewinnen konnten und nur knapp im Kreispokal am Landesligisten Mülheimer SV 07 ausgeschieden sind.

Die Gastgeber sind hier klarer Favorit im Derby, doch wenn die Truppe von Löwen-Coach Hans Herr den Einsatz und die Kampfbereitschaft der letzten Wochen zeigt, wird dieses Spiel für den Bezirksliga-Absteiger kein Selbstläufer.

Frohe Ostern!

ostern haseVorstand und Verwaltungsrat der Sportfreunde Hamborn 07 wünschen der gesamtem Löwen-Familie, insbesondere den Mannschaften und Trainern, den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, den Freunden, Förderern und Fans des Vereins ein frohes und gesegnetes Osterfest.

Unser Gruß richtet sich ferner an alle Besucher, die sich via Homepage der Sportfreunde Hamborn 07 über die Hamborner Löwen informieren und auf diese Weise ihre Verbundenheit oder ihr Interesse an dem Verein bekunden.

Schöne Feiertage mit hoffentlich gutem Wetter und erfolgreichen Ergebnissen für unsere Mannschaften aus den anstehenden Spielen!

Vorbericht 24.Spieltag: SpVg. Sterkrade-Nord

sportfreunde-hamborn  spvgg-sterkrade-nordpräsentiert von:
hsautoteile

- Das nächste Endspiel im Holtkamp - Hamborner Löwen müssen gegen starken Aufsteiger aus Oberhausen punkten - 

Am Ostermontag, den 21.4.14, empfangen die Hamborner Löwen die Spielvereinigung Sterkrade-Nord zum Nachbarschaftsduell.

Anstoß ist um 15.00 Uhr im Stadion Im Holtkamp, Westerwaldstr. 53, 47167 Duisburg.

Für die Mannschaft von Joachim Hopp gilt es, gegen die Oberhausener 

Punkte aufzuholen, die in den letzten Partien verloren wurden.

Der Aufsteiger aus aus unserer Nachbarstadt gehörte sicherlich anfangs zu den Abstiegskandidaten, hat sich aber im Mittelfeld gut etabliert und zuletzt durch ein 3:3 gegen Klosterhardt und ein 3:0 bei Viktoria Buchholz aufhorchen lassen. Am letzten Sonntag wurden die TuB Bocholt mit 6:0 nach Hause geschickt.

Die Mannschaft von Trainer Lars Mühlbauer ist keinesfalls zu unterschätzen, auch wenn unsere Löwen das Hinspiel bereits mit 2:1 für sich entscheiden konnten. Seitdem ist viel passiert und die Entwicklungen beider Teams haben einen unterschiedlichen Verlauf genommen.

Mit an Bord der Löwen sind wieder Daniel Brosowski und Ramazan Ünal, deren Rot-Sperren abgelaufen sind. Letzterer wird aber zunächst eher eine Alternative auf der Bank sein, da er aus privaten Gründen erst erst ab Samstag wieder im Lande ist und eine längere Trainingsauszeit hinter sich hat.

Austragungsort (Adresse): BSA Hamborn 07 | Westerwaldstraße 43 | 47167 Duisburg
Website (Gegner): www.sterkrade-nord.de

TV Jahn Hiesfeld II - SF Hamborn 07 III 1:1 (1:0)

tv-jahn-hiesfeldsportfreunde-hamborn- Wieviel Wunder geht noch? - Hamborns ersatzgeschwächte Dritte dominiert das Spiel in Hiesfeld und erkämpft einen Punkt in Unterzahl -

Unsere Kreisliga A-Mannschaft hat den nächsten Coup gelandet: Nach einem turbulenten Spiel konnte das Team von Löwen-Coach Hans Herr mit einem erneuten Kraftakt einen Punkt bei der Zweitvertretung der "Veilchen" erkämpfen.

Von Beginn an hatten die Löwen das Spiel im Griff und durch Dennis Möck die erste Großchance, die leider nicht genutzt werden konnte.

Wie aus dem Nichts kam dann kurz vor der Pause die Führung der Gastgeber: Als nach einem Foul an Baris Con alle auf den Pfiff des Schiedsrichters warteten, ergriffen die Dinslakener kurzerhand die Initiative und netzten durch Tom Mattern ein (39.).

Weiterlesen: TV Jahn Hiesfeld II - SF Hamborn 07 III 1:1 (1:0)

DJK Vierlinden -SF Hamborn 07 II 1:3 (1:1)

djk-vierlindensportfreunde-hamborn- Hamborns Reserve überrascht im Nachbarschaftsduell - Mazlum Itmec trifft im Doppelpack und sichert den Löwen drei wichtige Punkte -

Unsere Bezirksliga-Mannschaft konnte einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

Durch einen 3:1 Erfolg beim starken Aufsteiger DJK Vierlinden konnte die Mannschaft von Löwen-Trainer Ali Güzel den Abstand zu den Abstiegsrängen auf 7 Zähler vergrößern und steht aktuell auf Rang 10 der Liga.

Mazlum Itmec brachte unsere Mannschaft in der 20. Minute in Führung; die Gastgeber glichen neun Minuten später durch Haris Mulacic aus.

Kurz nach dem Wechsel schoss David Schulz die Löwen wieder in Front (46.).

In einem spannenden Spiel hatten die Hamborner Löwen das glücklichere Ende für sich , als Mazlum Itmec kurz vor Schluss mit seinem zweiten Tor den Sack dicht machte und seiner Mannschaft drei ganz wichtige Punkte sicherte.

"Wir haben hochverdient gewonnen. Die Jungs haben ein ganz starkes Spiel abgeliefert," zollte Ali Güzel seinem Team ein großes Lob.

Am Ostermontag geht es zum abstiegsbedrohten TuS Preußen Vluyn.

Zum Anfang