Tickets

ticket

Mitglied werden

antrag

Sponsor werden

sponsor werden

Social Media: Folge uns ...

social media

Home

Vorbericht 12.Spieltag: DJK Arminia Klosterhardt II

djk-arminia-klosterhardt  sportfreunde-hambornVorbericht präsentiert von:
goeddeke

- Favoritenschreck empfängt die Hamborner Löwen - Hamborn möchte in Oberhausen weitere Punkte erkämpfen -

Die Hamborner Löwen reisen am kommenden Sonntag, den 26.10.2014, zur Zweitvertretung der DJK Arminia Klosterhardt.

Anstoß ist bereits um 13.00 Uhr auf der Platzanlage am Hans-Wagner-Weg, 46119 Oberhausen.

Die Mannschaft von Löwen-Coach Ali Güzel möchte den Schwung aus dem 4:0 Erfolg gegen den Mülheimer SV vom letzten Wochenende mitnehmen und in Oberhausen weitere Zähler einfahren, um sich im oberen Tabellendrittel festzusetzen.

Auch wenn ein Blick auf die Tabelle eher für einen Erfolg der Hamborner Löwen spricht, sind die Gastgeber nicht zu unterschätzen.

Die Mannschaft von Arminen-Trainer Michael Keiser belegt zwar mit 12 Punkten Rang 12 der Liga, während die Hamborner Löwen mit 17 Zählern auf Platz sechs stehen.

Die Oberhausener konnten sich nach schwachem Saisonstart deutlich steigern und haben sich geradezu zum Favoritenschreck entwickelt: Einem 4:2 gegen Genc Osman folgte ein 3:2 bei Viktoria Buchholz;
gegen die Spielvereinigung Meiderich 06/95 wurde ein 1:1 erkämpft, bevor dann mit einem 4:3 bei den DJK Vierlinden alle Zähler aus Walsum entführt werden konnten.

Die beeindruckende Erfolgsserie wurde am letzten Wochenende durch eine 1:2 Niederlage beim Aufsteiger Concordia Oberhausen jäh unterbrochen. Ob es sich hier um ein Zwischentief oder eine Trendwende handelte, wird sich gegen die Hamborner Löwen zeigen.

Für das Gastspiel in Klosterhardt kann Ali Güzel im Wesentlichen auf den gesamten Kader zurückgreifen und wird sicherlich nicht mit leeren Händen nach Hause fahren wollen.

Es darf ein spannendes Bezirksliga-Spiel erwartet werden.

Austragungsort (Adresse): Hans-Wagner-Weg | 46119 Oberhausen
Website (Gegner): joomla.arminia-klosterhardt.de

Danksagung an alle Sponsoren des Vereins

Wir möchten uns ganz herzlich bei den vielen Unterstützern, Sponsoren und Partnern von Sportfreunde Hamborn 07 Fußballabteilung e.V. bedanken!

liqui molypumaderbystarfairsport

heimhausbrrbaumaschinenkahl schwerlastkreislaufwirtschaft duisburg

thyssenhamborner wogevtripkensmichael trosch steuerberatungsgesellschaft

stadtwerkesteinhoefelsuhscania breuer

containerbau mirodhonau autolackierereigebagottomaurer

reifen franzkegoeddekeliesen bestattungshaussparkasse

taxi rothmannprovinzial bernd erbebrohleralulux

europhonegeorgesgrillohargreaves

hus autoteilemann hummelrtc duisburgschaeffler

stewestenieugoresvolksbankvan den boom

sieveneck baeckereiloewenschaenkevan laaksieveneck fleischerei

Nicht zu Vergessen die "07-Sport-Senatoren", "Löwenpaten" und alle weiteren privaten Unterstützer.

Allen Sponsoren nochmals einen ganz herzlichen Dank!

SF Hamborn 07 III - SV Walsum 1919 2:2 (2:0)

sportfreunde-hambornsv-walsum- Hamborner Löwen verlieren Marcel Antonica mit Rot und zwei Punkte - Das Team von Hans Herr bleibt nach 40 Minuten in Unterzahl dennoch ungeschlagen -

Es war nicht der Tag des Tabellenführers der Kreisliga A Gruppe 2. Nach einer souveränen ersten Hälfte und einer beruhigenden 2:0 Führung musste sich unsere Kreisliga A-Mannschaft nach einem schnellen Gegentor nach Wiederanpfiff und einem überharten Platzverweis gegen Marcel Antonica mit einem Unentschieden gegen die Emscherhusaren von SV Walsum begnügen.

Dabei hatte es für das Team von Löwen-Coach Hans Herr eigentlich nach Plan begonnen: Bereits in der 5. Minute prüft Oguzhan Köksal SV-Keeper Thorsten Albustin mit einem 20-Meter-Kracher, den der Torwart aber glänzend pariert.

Weiterlesen: SF Hamborn 07 III - SV Walsum 1919 2:2 (2:0)

DJK SG Altenessen - SF Hamborn 07 II 3:2 (2:2)

djk-sg-altenessensportfreunde-hamborn- Rückschlag für die  Löwen-Reserve - Zwischenzeitliche Führung beim Tabellenletzten reicht nicht aus - 

Unsere zweite Mannschaft konnte nach dem 4:2 am vergangenen Sonntag gegen Schonnebeck II heute beim Tabellenletzten leider nicht nachlegen und bleibt nach der 2:3 Niederlage gegen die DJK SG Altenessen im Tabellenkeller.

Sascha Wiesner (5.) und David Gehle (35.) konnten die frühe Führung der Gastgeber durch Philip Hollweg aus der zweiten Minute zwischenzeitlich zwar  in eine 2:1 Führung für die Hamborner Löwen drehen.

Altenessen schlug jedich noch vor der Pause erneut durch Philip Hollweg zurück (43.) und glich zum 2:2 aus.

Bereits in der 52. Minute gelang dann Johann Bruner der Siegtreffer für die Gastgeber, die nun punktemäßig zu den Löwen aufgeschlossen haben. Beide Mannschaften stehen mit 7 Zählern am Tabellenende. Die Essener haben wegen des schlechteren Torverhältnisses die Rote Laterne inne.

SF Hamborn 07 - Mülheimer SV 07 4:0 (3:0)

sportfreunde-hambornmuelheimer-sv- Hamborner Löwen beißen endlich wieder - Kampf und Einsatz über 90 Minuten führen zum  souveränen Erfolg gegen einen schwachen MSV 07 -

Löwen-Coach Ali Güzel musste kurzfristig aus familiären Gründen in die Türkei reisen und konnte sein Team nicht von der Seitenlinie aus begleiten. Er hätte heute seine wahre Freude an der Mannschaft gehabt, die - im Gegensatz zum Spiel bei Rot-Weiß Mülheim - über die volle Spielzeit konzentriert agierte, sich von der ersten bis zur letzten Minute reinhängte, die Chancen konsequent nutzte und verdientermaßen das Duell der Landesliga-Absteiger klar für sich entschied.

Weiterlesen: SF Hamborn 07 - Mülheimer SV 07 4:0 (3:0)
Zum Anfang